Bringen Sie Hoffnung ins Krisengebiet

Corona führt zu massiven zusätzlichen Schwierigkeiten. Schulangebote für Flüchtlingskinder werden massiv verkürzt. Wir bieten dringend notwenige Nachhilfe an. Ihre Spende ermöglicht Hoffnung für Kinder!

Spenden Gönner werden

  • Aktuelle Projekte
    «arab-UP» das dringende Nachhilfeangebot Spenden Sie jetzt! Helfen Sie mit, Kindern Hoffnung für eine bessere Zukunft zu schenken! Mit nur CHF 60 machen Sie für ein...
    Weiterlesen
  • Aktuelle Projekte
    Wir ermutigen weiter… Auch in Jordanien herrscht der Ausnahmezustand. Weil wir aufgrund der strikten Bestimmungen unsere Syrischen Familien in Mafraq nicht mehr besuchen können und...
    Weiterlesen

«Alles in allem ein tiefes Erlebnis, berührend und beglückend zugleich, getragen von einer engagierten Gruppe Freiwilliger, die vollen Einsatz mit Herz zu geben bereit waren. Danke allen Beteiligten, speziell auch dem NOIVA Einsatzteam!»

 

 

Unterwegs mit NOIVA – weiterlesen

Helfen Sie aktiv mit

Ab zwei Wochen sind Sie dabei: Verbringen Sie Ferien oder unbezahlten Urlaub einmal anders und investieren Sie sich in Menschen, die Not leiden – leisten Sie praktische Flüchtlingshilfe.

Wichtige Mitteilung: Mit schwerem Herzen müssen wir alle Einsätze auf Grund der momentanen COVID-19-Situation bis auf Weiters verschieben. Bei Fragen dürfen Sie sich direkt auf info@noiva.ch melden.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt! Denn unsere Arbeit vor Ort läuft  weiter. Erfahren Sie auf unserer Webseite alles über unsere laufenden Projekte. 

Vielen Dank für all Ihre Mithilfe, damit wir auch weiterhin die bedürftigen Menschen in Jordanien unterstützen und ermutigen können.

Wie ein Hilfseinsatz im Normalfall aussehen kann, sehen Sie hier im Beitrag von SRF (Januar 2019):

SRF bi de Lüt – Familiensache: 4. Folge 

oder hier:

Unterschiedliche Personen berichten von ihren Einsatzerfahrungen

Praktische Hilfseinsätze

Versöhnung im Nahen Osten

Unrecht kann nicht ungeschehen gemacht werden. Die Vergangenheit kann nicht mehr verändert werden. Nur nach vorne gibt es Spielraum – und die Möglichkeit, Situationen zu verändern.

Weiterlesen